Sie sind hier: Startseite / Aktuelles / Mitteilungen

Aktuelles

Suche

Aufruf zur Mithilfe bei der Bekämpfung des Japan – Knöterich in der Gemeinde Gutach im Breigau. Der Japan – Knöterich ist eine Pflanze, die unter bewusster oder unbewusster, direkter oder indirekter Mithilfe des Menschen eingeschleppt wurde. Da der Japan-Knöterich in ihrem neuen Lebensraum kaum natürliche Konkurrenten oder Feinde hat, können sie heimischen Pflanzen überlegen sein und enorme ökologische Schäden durch Verdrängung bzw. Veränderung von Ökosystemen verursachen. Wen möchten wir ansprechen und um Hilfe bitten? Jugendliche, Kinder mit ihren Eltern, Rentnerinnen/Rentner und alle die sich sonst angesprochen fühlen und helfen möchten. Wann ist das Einführungsgespräch? Das Einführungsgespräch findet am Samstag, den 6. Juli 2019, 09:30 Uhr, Dauer ca. eine Stunde, am Uferweg bei der Pegelmessstelle in Gutach statt. Sollten Sie an diesem Termin keine Zeit haben und trotzdem mitwirken möchten, melden Sie sich bei der Gemeindeverwaltung Gutach im Breisgau bei Herrn Adam unter Tel.: 07685/9101-16 oder unter Mail: adam@gutach.de.   Wie groß ist der Zeitaufwand für die Bekämpfung? Da wir die zu vergebenden Parzellen entlang der Wilden Gutach und der Elz relativ klein halten möchten, beträgt der Arbeitsaufwand etwa eine halbe Stunde pro Woche. Womit bekämpfen wir den Japan – Knöterich? Die Arbeitsgeräte sowie Arbeitshandschuhe werden von der Gemeinde gestellt. Säcke für die Entsorgung des klein geschnittenen Knöterichs werden ebenfalls von der Gemeinde gestellt; diese werden dann durch den Gemeindebauhof abgeholt und entsorgt. Helfen Sie uns das Ökosystem an der Wilden Gutach und der Elz zu verbessern, werden Sie aktiver Naturschützer. Über Ihre Teilnahme und dass wir Sie am 6. Juli 2919 begrüßen können, würden wir uns sehr freuen!   Ihre Gemeindeverwaltung

mehr...

Liebe Seniorinnen und Senioren,   beim Seniorennachmittag der Siegelauer Senioren haben die Anwesenden folgende Reiseroute für unseren diesjährigen Ausflug ausgesucht:   Bodensee: Halbinsel Höri – Stein am Rhein   Start der Fahrtroute Richtung Simonswald – Passhöhe Neueck - Donaueschingen und Richtung Singen - Engen. Wenn möglich wird es einen kurzen Stopp am Aachtopf geben, bis es dann weiter Richtung Ludwigshafen am Bodensee und über den Bodmanrücken weiter nach Radolfzell auf die Halbinsel Höri geht.   Daraufhin folgt ein Mittagessen im Landgasthof mit anschließender Rundfahrt auf der Halbinsel Höri mit landwirtschaftlichen und reizvollen Straßen um den Schienerberg.   Weiter geht es mit einem Aufenthalt in Stein am Rhein mit ausgiebiger Zeit zu einem Spaziergang am Rhein oder einem Aufenthalt in der wunderschönen Altstadt. Danach treten wir die Rückfahrt entlang eines kleinen Stückes Hochrhein bis Gailingen an. Danach geht es weiter über Gottmadingen - Hilzingen - Villingen zurück Richtung Elztal.   Abfahrt ist um 08:00 Uhr beim Gasthaus „Hirschen“ Zusteigemöglichkeiten in üblicher Weise.   Es sind noch Plätze frei, wir bitten alle reiselustige Siegelauer Seniorinnen und Senioren sich noch auf dem   Rathaus Bleibach bei Frau Trenkle, Tel.: 07685/9101-12   anzumelden.   Wie beim Seniorennachmittag bereits angekündigt, ist auch in diesem Jahr von jedem Teilnehmer ein Eigenanteil an der Fahrt zu entrichten. Wie hoch dieser sein wird, richtet sich nach der Anzahl der Teilnehmer. Der Betrag wird im Bus eingesammelt.   Ich freue mich nun, mit einem hoffentlich vollbesetzten Reisebus zu einer geselligen Ausflugfahrt aufzubrechen und grüße Sie bis dahin sehr herzlich. Ihr Urban Singler, Bürgermeister

mehr...

Ihre Verwaltung

Gemeinde Gutach im Breisgau
Dorfstraße 33
79261 Gutach im Breisgau

Tel.: 07685 / 9101-0
Fax: 07685 / 9101-25
E-Mail schreiben