Sie sind hier: Startseite / Bürgerservice / Behördenwegweiser
Behördenwegweiser
Externe Organisationseinheit

52 Amt für Gewerbeaufsicht, Immissionsschutz und Abfallrecht

Beschreibung

Das Amt für Gewerbeaufsicht, Immissionsschutz und Abfallrecht (GIA) berät und überwacht die ca. 6.500 Betriebe unseres Landkreises in Fragen des technischen, sozialen und organisatorischen Arbeitsschutzes sowie des Umweltschutzes (Immissionsschutz und betrieblich verunreinigtes Abwasser) und des Abfallrechtes.

Wir sind dabei Ansprechpartner für Unternehmen aus der Industrie, aus Handwerk und Gewerbe sowie für Arbeitnehmer, Betriebsvertretungen und den Bürger allgemein. Wir betreuen 120 immissionsschutzrechtlich genehmigte Anlagen, erteilen oder versagen Genehmigungen, setzen uns mit Nachbarschaftsbeschwerden über Lärm und Luftverunreinigungen auseinander und führen Messungen durch.

Wir vollziehen abfallrechtliche Vorschriften und befassen uns mit illegalen Abfallablagerungen. Dabei steht uns ein komplexes Regelwerk zur Verfügung welches hilft, die Risiken und Gefährdungen für Mensch und Umwelt zu minimieren.

Aktuelle Informationen
Übersicht Windkraftanlagen im Landkreis
Gesetzliche Vorschriften Gewerbeaufsicht
Windatlas Baden-Württemberg

Hausanschrift

Bahnhofstraße 2-4
79312 Emmendingen
Zur elektronischen Fahrplanauskunft

Persönlicher Kontakt

Herr Wolfram Bücheler

Amtsleiter Amt für Gewerbeaufsicht, Immissionsschutz und Abfallrecht

Telefon 07641 451-5200
Fax 07641 451-5239
Gebäude Kaiserstuhlstraße 3
Aufgaben

Metall, E-Technik, Maschinenbau

Herr D. Saum
Telefon 07641 451-5215
Gebäude Kaiserstuhlstraße 3
Aufgaben

Stellvertretende Amtsleiter

Herr M. Beckmann
Telefon 07641 451-5206
Fax 07641 451-5239
Gebäude Kaiserstuhlstraße 3
Aufgaben

Chem. Industrie, Leder und Textil, Entsorgung und Recycling, Tankstellen, Großhandel, DV- und Fernmeldedienste, Dienstleistungen, Druckereien, Verlags- und Pressewesen, Versorgung mit Energie und Wasser, EMF

Herr W. Borgdorf
Telefon 07641 451-5210
Fax 07641 451-5239
Gebäude Kaiserstuhlstraße 3
Aufgaben

Hochschulen und Gesundheitswesen, Kfz-Reparaturen, Kfz-Handel, Verwaltung, Eisenbahnverkehr, Bauleitplanung

Frau N. Fesenmeier
Telefon 07641 451-5202
Fax 07641 451-5239
Gebäude Kaiserstuhlstraße 3
Aufgaben

Aufgaben der unteren Immissonsschutzbehörde, Durchführung von vereinfachten Genehmigungsverfahren, Nachbarschaftsbeschwerden, Immissionsschutz von Kleinfeuerungsanlagen (1. BImSchV)

 

Frau E. Leimenstoll
Telefon 07641 451-5201
Gebäude Kaiserstuhlstraße 3
Aufgaben

 

Vollzug der Altfahrzeugverordnung und Administration (Telefonservice), Registratur und Statistik

 

Herr S. Rieder
Telefon 07641 451-5214
Fax 07641 451-5239
Gebäude Kaiserstuhlstraße 3
Aufgaben

Metall, Fahrzeugbau, Handel, Schützenvereine, Verkehr- und Lagerei, Maschinenbau, Holzbe- und -verarbeitung, Bauleitplanung, Metallverarbeitung

Herr M. Schimanek
Telefon 07641 451-5204
Fax 07641 451-5239
Gebäude Kaiserstuhlstraße 3
Aufgaben

Fachberatung: Sprengstoffwesen, Pyrotechnik und Asbest, Bau, Steine, Erden, Baustellen, Holzbe- und -verarbeitung

Frau S. Schlegel
Telefon 07641 451-5208
Fax 07641 451-5239
Gebäude Kaiserstuhlstraße 3
Aufgaben

Nahrungs- und Genussmittel, Handel, Banken und Versicherungen, Gastronomie und Beherbergung, Dienstleistungen, Garten- und Landschaftsbau, Papier- und Zellstoff

 

Herr A. Schumacher
Telefon 07641 451-5203
Fax 07641 451-5239
Gebäude Kaiserstuhlstraße 3
Aufgaben

Fachberatung Baustoffrecycling, Ersatzbaustoffe, Gebäuderückbau, Abfallrecht-Technik, Gewerbeabfallverordnung, Altfahrzeugverordnung (Gewerbe), Pyrotechnik im Handel

Frau C. Weiß
Telefon 07641 451-5205
Fax 07641 451-5239
Gebäude Kaiserstuhlstraße 3
Aufgaben

Aufgaben der unteren Immissionsschutzbehörde, vereinfachte und förmliche Genehmigungsverfahren


Herr D. Ziebold
Telefon 07641 451-5216
Fax 07641 451-5239
Gebäude Kaiserstuhlstraße 3
Aufgaben

Verwaltungsvollzug abfallrechtlicher Vorschriften, Grundsatzfragen des Abfallrechtes

Frau S. Ziegler
Telefon 07641 451-5207
Fax 07641 451-5239
Gebäude Kaiserstuhlstraße 3
Aufgaben

Fachberatung, Fahrpersonal, Überwachung der Sozialvorschriften im Straßenverkehr, Anlagenkataster (ANKA), Administration, Registratur, Statistik

Herr G. Kästner
Telefon 07641 451-5215

Öffentliche Bekanntmachung - Offenlage

Aufhebung Bebauungsplan Löwenacker

Sämtliche Informationen erhalten Sie hier.

Wahlscheinantrag bequem per Internet

Zu den Europa- und Kommunalwahlen am 09.06.2024 kann die Erteilung eines Wahlscheins schriftlich, elektronisch (z.B. per E-Mail, Internet) oder durch persönliche Vorsprache bei der Gemeindeverwaltung beantragt werden. Telefonische Anträge und Anträge per SMS sind nicht zulässig.

Wir bieten für Sie die Beantragung eines Wahlscheins per Internet. Hierzu verwenden Sie bitte folgenden Link:

https://briefwahl.komm.one/intelliform/forms/komm.one/km-ewo/pool/wahlscheinantrag/bw-west/wahlscheinantrag/index?ags=08316014

Beim Aufruf des Links zur Kommunal- und Europawahl erhalten Sie ein Erfassungsformular für Ihre Antragsdaten. Die Daten auf Ihrer Wahlbenachrichtigung müssen Sie in das Antragsformular eintragen. Ihnen steht es offen, sich die Unterlagen nach Hause oder an eine abweichende Versandanschrift senden zu lassen.

Für die automatische Prüfung Ihrer Daten benötigen wir unter anderem die Eingabe ihrer Wahlbezirks- und Wählernummer. Sollten Ihre Antragsdaten nicht mit unserem dialogisierten Wählerverzeichnis übereinstimmen, erhalten Sie automatisch einen Hinweis.

Alternativ können Sie Ihren Wahlscheinantrag auch rasch und einfach mit Ihrem Mobilgerät über den QR-Code auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung aufrufen.
Die meisten Daten sind hier bereits hinterlegt- Sie erfassen nur Ihr Geburtsdatum und möglicherweise noch eine abweichende Versandadresse.

Ihre Antragsdaten werden verschlüsselt über das Internet in eine Sammeldatei zur Abarbeitung übertragen.

Der Wahlschein und die Briefwahlunterlagen werden Ihnen von uns anschließend per (Post/Amtsbote) zugestellt.

Sollten Sie Ihre Wahlbenachrichtigung nicht vorliegen haben, können Sie auch formlos per E-Mail an (klausmann@gutach.de) einen Wahlschein beantragen. In diesem Fall müssen Sie Ihren Familiennamen, Ihre Vornamen, Ihr Geburtsdatum und Ihre Wohnanschrift (Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort) angeben.

Bei Fragen zum Antragsverfahren wenden Sie sich bitte an das Wahlamt Frau Klausmann unter folgenden Kontaktmöglichkeiten, Tel.: 07685/9101-14 oder e-mail: klausmann@gutach.de

Ihre Gemeindeverwaltung

Ihre Verwaltung

Gemeinde Gutach im Breisgau
Dorfstraße 33
79261 Gutach im Breisgau

Tel.: 07685 / 9101-0
Fax: 07685 / 9101-25
E-Mail schreiben