Sie sind hier: Startseite / Aktuelles / Weihnachtsgrüße des Bürgermeisters

Weihnachtsgrüße des Bürgermeisters

Liebeläutend zieht durch Kerzenhelle,
Mild wie Wälderduft die Weihnachtszeit.
Und ein schlichtes Glück streut auf die Schwelle,
Schöne Blumen der Vergangenheit.
Hand schmiegt sich an Hand im engen Kreise,
Und das alte Lied von Gott und Christ.
Bebt durch Seelen und verkündet leise,
Dass die kleinste Welt die größte ist.
                                                                                              Joachim Ringelnatz
 

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,
liebe Jugendliche und Kinder,
 
Ringelnatz sagt in seinem Gedicht, dass die kleinste Welt die größte ist. So dürfen alle glücklich sein, wenn sie eine solche Welt haben.
Wenn man Halt findet in der Familie, in Freundschaften, am Arbeitsplatz, im Kollegenkreis, im Verein oder aber dort, wo Menschen zusammenkommen. Wir können auch froh sein, in Gutach leben zu können. In einer Gegend, geprägt von überwiegendem Wohlstand und einem funktionierenden sozialen Netz. Aber die kleinste Welt funktioniert nicht ohne die große Welt, die sie umgibt. Daher kann man sich zu Recht Gedanken machen, ob wir aus unserer kleinen Welt heraus nicht noch viel stärker versuchen müssten, auch die große Welt ein wenig besser zu machen.
 
Das zurückliegende Jahr war wieder eines der wärmsten in der Geschichte der Menschheit, der Klimawandel schlägt sich erlebbar auch in unserem Alltag nieder. Große Unruhen und Kriegsherde beschäftigen die Welt und treiben nach wie vor Millionen Menschen auf lebensgefährlichen Wegen auf die Flucht. Unsere kleine Welt ist daher auch gefährdet von Einflüssen, die uns von innen her gefährden. Etwa radikale und nationalistische Strömungen in der Politik und eine zunehmende europakritische Haltung in unserer Gesellschaft. Weihnachten ist daher ein guter Augenblick nachzudenken, wo wir ansetzen können, um aus unserer kleinen Welt heraus auch die große zu verändern.
Im nun zu Ende gehenden Jahr haben wir auch wieder sehr viele Projekte und Maßnahmen umgesetzt. Als Bürgermeister der Gemeinde Gutach bin ich deshalb mit dem zurückliegenden Jahr durchaus zufrieden. Gemeinsam mit Gemeinderat und überdurchschnittlich engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern haben wir für Gutach wichtige Themen angepackt und vorangebracht.
 
Nun kurz vor Jahresende, ist es Zeit danke zu sagen an alle, die sich für die Gemeinde einsetzen. Bedanken will ich mich, auch im Namen des Gemeinderats, bei allen ehrenamtlich Tätigen und allen Förderern der Gemeinde für ihre engagierte Arbeit. Ein herzlicher Dank an die Feuerwehren und das DRK für ihren Einsatz in unserer Gemeinde.
Unseren Kranken und den Mitbürgern, die große persönliche Sorgen haben, wünschen wir von Herzen Zuversicht und Besserung ihrer Situation.
Mein persönlicher Dank gilt den Beschäftigten in den Kindergärten, Schulen, Vereinen und sonstigen sozialen Einrichtungen und vor allem meinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.
 
Besonders bedanke ich mich auch bei allen Gemeinderätinnen und Gemeinderäten für ihre immer konstruktive und verlässliche Zusammenarbeit
Ihnen allen wünsche ich frohe und besinnliche Weihnachtstage und ein glückliches, friedvolles Jahr 2020.
 
Ihr
 
Urban Singler
Bürgermeister

Ihre Verwaltung

Gemeinde Gutach im Breisgau
Dorfstraße 33
79261 Gutach im Breisgau

Tel.: 07685 / 9101-0
Fax: 07685 / 9101-25
E-Mail schreiben