Sie sind hier: Startseite / Aktuelles / Allgemeine Hygienemaßnahmen zur Bundestagswahl 26.09.2021

Allgemeine Hygienemaßnahmen zur Bundestagswahl 26.09.2021

Warnschild mit Ausrufezeichen und Text: Bitte beachten, Hygiene-Maßnahmen zur Bundestagswahl am 26.09.2021

Die allgemeinen Hygienemaßnahmen sind sowohl von den Wählerinnen und Wählern als auch von den Wahlhelferinnen und Wahlhelfern und an der Wahl beteiligten Personen einzuhalten:

- Einhaltung eines Mindestabstands von 1,5 m zu anderen Personen (§ 11 Absatz 3 Satz 3 CoronaVO)
- Tragen einer medizinischen Maske nach § 11 Absatz 3 Satz 1 CoronaVO. Auch das Tragen einer FFP2-Maske oder vergleichbar ist zulässig.

Ausnahmen sind nur für Kinder bis sechs Jahren, aus gesundheitlichen Gründen bei Vorlage eines ärztlichen Attests oder aus einem sonstigen zwingenden Grund zulässig. Sonstige zwingende Gründe sind absolute Ausnahmefälle, wie z. B. die Mundzu-Mund-Beatmung bei Erster Hilfe oder die Feststellung der Identität des Wählers durch den Wahlvorstand.

- Händehygiene einhalten (Desinfizierung der Hände ist vor Betreten des Wahlraumes Pflicht, § 11 Absatz 3 Satz 4 CoronaVO)
- Personen, die einer Absonderungspflicht („Quarantäne“) nach der CoronaVO Absonderung unterliegen, haben keinen Zutritt zum Wahllokal (§ 11 Absatz 5 Nummer 1 CoronaVO)
- Personen mit „Corona-Symptomen“ haben keinen Zutritt zum Wahllokal (§ 11 Absatz 5 Nummer 2 CoronaVO).

Weitere Verhaltensregeln und Empfehlungen zum Schutz vor dem Coronavirus

(Erstellt am 20. September 2021)

Corona - Aktuelle Informationen



Zahl der Infizierten der Gemeinde Gutach im Breisgau
(Aktualisierung jeden Freitag)

Aktuell (Neu Infizierte): 3 / Vorwoche: 8

Ihre Verwaltung

Gemeinde Gutach im Breisgau
Dorfstraße 33
79261 Gutach im Breisgau

Tel.: 07685 / 9101-0
Fax: 07685 / 9101-25
E-Mail schreiben

Rathaus wieder geöffnet

Aufgrund der sehr erfreulichen Entwicklung der Inzidenzzahlen im Landkreis Emmendingen, ist das Rathaus der Gemeinde Gutach im Breisgau wieder für den allgemeinen Besucherverkehr geöffnet. Da das Rathaus gerade im Bereich der Bürgerbüros beengt ist, wird angeraten sich wie bisher telefonisch (07685 / 9101-0) einen festen Termin zu reservieren.

Wir bitten um Beachtung.
Ihre Gemeindeverwaltung